Westfälische Nachrichten, 22. Januar 2008

Leidenschaft und Lebensfreude
Gelungenes Konzert "Anchora und mehr" / Beiträge auf hohem Niveau

Nottuln. Von Abba bis „Zar und Zimmermann“, von A-cappella-Chorgesang bis Kammermusik, von Tanz bis Piano-Recitals, von Ska bis Rosenstolz, vom Nachmittagstee bis zur Tagesschau erstreckte sich das versprochen kontrastreiche Konzert-Programm des Frauenchores Anchora. Viele Nottulner hatten sich am Sonntagnachmittag durch den anhaltenden Regen in das Forum des Gymnasiums begeben, um „Anchora und mehr“ zu genießen. Begrüßt wurde das Publikum von Sigrid Bürger, die den richtigen Ton gefunden hatte, um kurzweilig durch das umfangreiche Programm zu führen.

Ein Aushängeschild der Musikagentur: der Frauenchor Anchora. Unter der Leitung von Andreas Warschkow gestalteten die Sängerinnen einen spannenden Konzertabend. Fotos: Sabine Damhorst
Ein Aushängeschild der Musikagentur: der Frauenchor Anchora.
Fotos: Sabine Damhorst

Das große Konzert begann mit dem Auftritt des einen der beiden Ensembles der Musikagentur. „Wir starten mit „sechs plus“ – „Sex plus“ – „Nein! Saxplus“, durchdrang Sigrid Bürger, ihren Versprecher berichtigend, das fröhliche Gelächter im Forum. Unter der Leitung von Wolfgang Heyn erklangen bekannte Jazzstücke, die Spaß machten.

Dann bevölkerten die 33 Sängerinnen des Frauenchores Anchora, „das zweite Ensemble und zugleich das Aushängeschild der Musikagentur“, so Sigrid Bürger, die Bühne. Mit Pianobegleitung von Arno Mejauschek oder ganz pur erklangen Lieblingsmelodien zum Beispiel von den Beatles oder Boney M in raffinierten Arrangements. Andreas Warschkow war sichtlich stolz auf seinen Chor: „So viele attraktive Frauen“, freute er sich über die inzwischen 33 Mitglieder. Neben lauter guten Noten und kräftigen Stimmen sowie gut abgestimmtem Klang verstanden es die Anchora-Sängerinnen, die Aufmerksamkeit der Zuhörer auch durch ihre lebhafte Präsenz zu fesseln. Gekleidet in nahezu allen vorstellbaren flammenden Rottönen, versprühten die Damen feminine Leidenschaft und Lebensfreude.

Überraschungsgast des Konzertes: Peter Amadeus Schneider, am Klavier begleitet von Alexej Makhotin.
Überraschungsgast des Konzertes: Peter Amadeus Schneider, am Klavier begleitet von Alexej Makhotin

Einige musikalische Leckerbissen auf hohem Niveau brachten die Lehrer der Musikschule Forte-Piano (Leitung Alexej Makhotin) mit: Feine Kammermusik von Franz Doppler für zwei Querflöten und Klavier sowie virtuose Klaviermusik von Liszt und Balakirev faszinierten das Publikum.

Nach der Pause ging es frisch und ansteckend mit Eigenkompositionen der Gruppe „Razzle Dazzle“ weiter. Die 17-jährige Isabelle Bernhard tanzte eine eigene Choreografie im Rampenlicht und die erst 15-jährige Theresia Schmitz (Schülerin der Musikschule Forte-Piano) begeisterte mit einer Polonäse von Chopin, die sie souverän und kraftvoll auf die Tasten zauberte.

Frisch gepudert und bezopft erschien der Überraschungsgast des Abends. Es handelte sich um Nottulns Bürgermeister Peter Amadeus Schneider, der die Bürgermeister-Arie aus der komischen Oper „Zar und Zimmermann“ von Lortzing zum Besten gab. Und das hat er gut gemacht. Ebenso Alexej Makhotin, der die Pianobegleitung übernommen hatte.

Das Finale gestaltete Anchora mit dem Lied „Ich geh in Flammen auf“ – genau das Richtige an einem verregneten Wintersonntag . . .

VON SABINE DAMHORST

SaxPlus

SaxPlus

SaxPlus
SaxPlus

Ryuji Hino  Risa Kobayashi (Klavier) mit Olga Makhotina  Cea-Lim Kim (Querflöte)

Takeshi Tsuchida (Querflöte)   Alexej Makhotin
Musikschule forte-piano

Razzle Dazzle 

Razzle Dazzle  Razzle Dazzle  Razzle Dazzle

Razzle Dazzle  Razzle Dazzle  Razzle Dazzle

Theresia Schmitz  Theresia Schmitz  Theresia Schmitz

Alexej Makhotin  Peter Amadeus Schneider

Peter Schneider singt vor vollbesetztem Saal
Peter Amadeus Schneider begleitet von Alexej Makhotin

Sigrid Bürger Moderatorin Sigrid Bürger

Isabelle Bernhard  Isabelle Bernhard  Isabelle Bernhard

Isabelle Bernhard  Isabelle Bernhard  Isabelle Bernhard

Isabelle Bernhard Isabelle Bernhard

Anchora

Anchora

Anchora

AnchoraSigrid Bürger

Anchora

Anchora

Anchora
Anchora    mehr Fotos von Anchora unter www.anchora-nottuln.de

Finale
Finale